Innovation > Bauen 170 Treffer

Immobilien Magazin

Nie war klein so groß

Mikrowohnen liegt voll im Trend - aber wie klein ist Mikro? Und wie viel Platz braucht der Mensch? Was Menschen als groß bzw. klein empfinden, das lässt sich pauschal nicht beantworten, so der Psychologe Alexander Keul von der Universität Salzburg, der seinen Forschungsschwerpunkt auf das Wohnen gelegt hat. So gebe es zwar ergonomisch ... mehr >

Mikrowohnen liegt voll im Trend - aber wie klein ist Mikro? Und wie viel Platz braucht der Mensch? Was ... mehr >

Die „Mobile Forschungsstation“, ein Projekt der Bauhaus-Universität Weimar kombiniert Arbeiten, Schlafen und Essen auf zehn Quadratmetern.
immoflash

Porr: 13 Prozent mehr Bauaufträge

Wo gebaut wird, da fließt auch Geld: Bei der Halbjahresbilanz 2016 darf sich die Porr AG über durchaus erfreuliche Zahlen freuen. Wie der Baukonzern via Aussendung mitteilte, ist der Auftragseingang um 13 Prozent auf 2,56 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Damit hat der Auftragsbestand ... mehr >

Wo gebaut wird, da fließt auch Geld: Bei der Halbjahresbilanz 2016 darf sich die Porr AG über durchaus erfreuliche Zahlen freuen. Wie der Baukonzern via Aussendung mitteilte, ist der Auftragseingang um 13 Prozent auf 2,56 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr ... mehr >

immoflash

Feier zum Tag: Heinz Neumann wird 75

Die Wiener Skyline trägt unter anderem seine Handschrift: Der Architekt Heinz Neumann begeht heute seinen 75 Geburtstag. Bekannt ist der Architekt durch Bauwerke wie den Uniqa-Tower oder als Ausführungsplaner des Sofitel-Hochhauses und war sowohl an der BahnhofCity Wien West sowie der Überbauung ... mehr >

Die Wiener Skyline trägt unter anderem seine Handschrift: Der Architekt Heinz Neumann begeht heute seinen 75 Geburtstag. Bekannt ist der Architekt durch Bauwerke wie den Uniqa-Tower oder als Ausführungsplaner des Sofitel-Hochhauses und war sowohl an der BahnhofCity ... mehr >

immoflash

NÖ will mehr Holz im Bau

Holz ist bekanntlich ein nachwachsender Rohstoff und nachhaltig. Das will das Land Niederösterreich mit der Landwirtschaftskammer und dem Waldverband jetzt in einer Imagekampagne besonders herauskehren. Wie in einer Aussendung verlautbart, will man künftig den Holzanteil auch bei großvolumigen ... mehr >

Holz ist bekanntlich ein nachwachsender Rohstoff und nachhaltig. Das will das Land Niederösterreich mit der Landwirtschaftskammer und dem Waldverband jetzt in einer Imagekampagne besonders herauskehren. Wie in einer Aussendung verlautbart, will man künftig den ... mehr >

immoflash

Termin zum Tag: IIR Jahresforum Wohnbau

Der Zuzug in Ballungszentren ist enorm. Nicht nur in Wien, sondern auch oder besonders in der deutschen Bundeshauptstadt Berlin. Damit einhergehend ist auch eine Wohnungsnot, auch bedingt dadurch, dass man bei der Produktion von Wohnflächen nur schwer nachkommt. Und die Wohnungsnot - und ... mehr >

Der Zuzug in Ballungszentren ist enorm. Nicht nur in Wien, sondern auch oder besonders in der deutschen Bundeshauptstadt Berlin. Damit einhergehend ist auch eine Wohnungsnot, auch bedingt dadurch, dass man bei der Produktion von Wohnflächen nur schwer nachkommt. ... mehr >

Immobilien Magazin

Bauen – egal wie, egal womit

Das Thema Wohnen - besonders wenn es leistbar sein soll - beflügelt die Forschung. Daraus entstehen oft kuriose Ideen, die auch funktionieren. Nur das Baurecht hinkt zuweilen der Entwicklung hinterher. Es müssen nicht immer Ziegel sein. Auch Beton gilt, wenn es nach der aktuellen Forschung geht, nicht mehr als „Must-have“. Weil Wohnen ... mehr >

Das Thema Wohnen - besonders wenn es leistbar sein soll - beflügelt die Forschung. Daraus entstehen ... mehr >

Bauen mit Altpapier: Ein Schweizer Unternehmen hat bereits damit getestet. Dabei handelt es sich um Papierwaben, die mit einer feinen Mineralschicht unhüllt und mit Holzbrettern verplankt sind.
immoflash

JP verschenkt Wohnraum

Eine Zwei-Zimmer-Wohnung, zwei Jahre kostenlos - dafür lohnt es sich schon, sich eine Schaufel zu schnappen und nach einem kleinen Holzkistchen zu graben, dass auf dem Gelände des LaendYard vergraben liegt. Das dachten sich wohl auch die rund 4.000 Besucher des Laend Yard Rush Festivals am 4. und 5. Juni an der Erdberger Lände. Hier errichten ... mehr >

Eine Zwei-Zimmer-Wohnung, zwei Jahre kostenlos - dafür lohnt es sich schon, sich eine Schaufel zu ... mehr >

Video
Immobilien Magazin

Denkende Bauten

Immobilien müssen heute schon sehr viel können - und in Zukunft noch viel mehr. Gerade bei Niedrigstenergieobjekten kommt man um den Begriff "Gebäudeautomation" nicht herum. Die Frage aller Fragen ist aber: Was ist, wenn einmal der Strom ausgeht? Die Evolution des Menschen ist gleichzeitig die Evolution der Immobilie. Kurzer Blick in ... mehr >

Immobilien müssen heute schon sehr viel können - und in Zukunft noch viel mehr. Gerade bei Niedrigstenergieobjekten ... mehr >

Das Wohnhaus „Wohndelta“ an der Alten Donau wird im Niedrigenergiestandard errichtet.
Immobilien Magazin

Knifflige Kopfnüsse

Wie lassen sich in die Jahre gekommene Gebäude am besten nachnutzen? Was alles kann als Nachnutzung definiert werden? Die schonende Nachnutzung von Gebäuden stellt Developer, Stadtentwicklungsabteilungen, Politik - und auch Bürger - vor knifflige Herausforderungen. Gilt es doch nicht nur Ansprüche an Architektur, Stadtbild oder Wohnqualität ... mehr >

Wie lassen sich in die Jahre gekommene Gebäude am besten nachnutzen? Was alles kann als Nachnutzung ... mehr >

Wie es mit dem „Glaspalast“ weitergeht, ist immer noch unklar.
Immobilien Magazin

„Gut“ Bauen

Machbar ist auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit vieles, strittig ist - wie so oft - wie man es am geschicktesten angeht. Nachhaltigkeit ist ein "großer" Begriff. Meist sind mit ihm große Ziele oder zumindest große Hoffnungen verbunden. Da besonders viel Energieverbrauch auf das Konto von Bauen und Wohnen gehen, sind Bauherren, Bau-Zulieferer, ... mehr >

Machbar ist auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit vieles, strittig ist - wie so oft - wie man es am geschicktesten ... mehr >

Die Gebäudehülle besteht aus einer multifunktionalen Fassadenkonstruktion aus 60 Prozent Glas und 40 Prozent hochisolierender Materialien; man erzielt so einen niedrigen Heizwärmebedarf und einen niedrigen Kühlbedarf durch eine Reduktion des solaren Wärmeeintrages.