Immobilien Magazin

Alte, neue Baustoffe

Sowohl bei der Holz- als auch Beton-Bauweise hat es in den letzten Jahren aufsehenerregende Weiterentwicklungen gegeben. Aber auch die neue Keramik-Technologien werden von sich reden machen.

Autor: Linda Kappel

Günstige Verbauung mit handlichem Material, die auch noch rasch umzusetzen ist. Auf diese Art und Weise Häuser zu bauen klingt sozialverträglich, nerven- und geldbörselschonend. Die Rede ist von Wohnraum aus PET-Einwegflaschen. Bereits 2001 hat der findige gebürtige Deutsche Andreas Froese die Idee dazu gehabt. Er gilt somit als Erfinder der Technik von "Eco-Tec" und setzt dies mit seinem Unternehmen Eco Tecnologia - Soluciones Ambientales um. Die Methode besteht darin, gebrauchte Flaschen aus dem thermoplastischen Kunststoff Polyethylenterephthalat, aus PET eben, durch das Befüllen mit Erde, Bauschutt oder Sand in Ziegelsteine zu verwandeln. Gestapelt, mit Nylonschnur oder Stacheldraht zusammengefügt und schließlich mit Lehm oder Mörtel verputzt ist das ganze keine Hexerei. Froeses ist als internationaler ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.