immoflash

Co-Working in the Box

Energie Steiermark vermietet smarte Office-Boxen

Autor: Engelbert Abt

Arbeiten in der Box. Das verspricht zumindest die Energie Steiermark und hat begonnen, entsprechende "Urban Boxes" als All-Inclusive-Büros direkt neben dem Unternehmenssitz zu vermieten. Dabei handelt es sich um smarte Gebäude aus Holz, die einerseits energieautonom und andererseits transportfähig und flexibel erweiterbar sind, heißt es von der Energie Steiermark. Die einzelnen Module sind jeweils 3 mal 8 Meter groß, damit kann beinahe jede Gebäudestruktur aufgebaut werden. Ab 190 Euro pro Kopf und Monat kann eine solche Office-Box - zeitlich befristet - angemietet werden.

Produziert können diese Urban Boxes in weniger als vier Monaten werden, die Aufstellung vor Ort erfolge an nur einem Tag. Sie seien so konzipiert worden, dass sie im Stadtbereich rasch entsprechende Baugenehmigungen erhalten und rasch erweitert oder verändert werden können, heißt es diesbezüglich vom Vorstandsdirektor der Energie Steiermark Martin Graf, der die Urban Boxes nicht nur als Angebot für Geschäftskunden und Unternehmen schmackhaft machen will, sondern auch ein Co-Working-Projekt mitten in Graz umsetzen will. Der Start soll bereits im kommenden Jahr stattfinden. 20 Millionen Euro will die Energie Steiermark in dieses Geschäftsfeld insgesamt investieren.