Immobilien Magazin

DAMIT DER PREIS AUCH SEINEN WERT HAT

Im Rahmen der imh Fachkonferenz "Strategische Immobilienbewertung" sprachen Experten über Standorte, Marktentwicklungen und aktuelle Risiken.

Autor: Charles Steiner

Was seinen Wert hat, hat auch seinen Preis - nur wie findet man den richtigen? Und welche Faktoren, abgesehen natürlich von Lage, Lage, Lage, tragen zur Preisbildung von Immobilien bei? Dieser durchaus komplexen Frage ging die "Fachkonferenz Strategische Immobilienbewertung" im myhive Twin Towers in Wien mit mehreren Experten nach. Denn es zeichnet sich bereits ab: Klassische Wertermittlungsformeln und Zahlenspiele reichen oft nicht mehr aus, den richtigen Preis für eine Immobilie festzulegen. Die wertbestimmenden Einflüsse nehmen nämlich mit der Zeit zu, erklärten etwa Alexander Redlein und Harald Frey von der TU Wien. Big Data ist da nur einer der Faktoren. Mittels dieser Daten sind immerhin hedonische Modelle möglich, wie Wolfgang Brunauer, Geschäftsführer von DataScience Services ausführte. Was letztendlich bei der strategischen Immobilienbewertung ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.