Immobilien Magazin

Daniel Marischka empfiehlt: Sounds of Silence von Disturbed

Rockig, aber doch ruhig: Mit der bekannten Coverversion des Simon and Garfunkel-Klassikers „Sound of Silence“ von Disturbed geht Daniel Marischka, CEO und Co-Gründer des PropTechs Flatout Technologies ins Wochenende.

Autor: Charles Steiner

Vor zwei Jahren hat die New-Metal-Formation Disturbed den 60er-Jahre-Klassiker von Simon and Garfunkel gecovert - und zwar ruhig und mit viel Melodie. Ein perfekter Song zum Herunterkommen, dachte sich Daniel Marischka, CEO von Flatout Technologies, den der immo7 im Zuge der Future: PropTech am Mittwoch befragt hat. Und der Song ist gar nicht einmal so weit vom Original entfernt, statt stromender Gitarren gibt es eingängige Klaviermelodien, begleitet von der kraftvollen Stimme des Disturbed-Sängers David Michael Draiman. Sie können die Version hier anhören.

Sie haben einen Lieblingssong, den Sie gerne mit Ihren Branchenkollegen teilen wollen? Schreiben Sie uns einfach an redaktion@imv-medien.at. Gerne nehmen wir Ihren musikalischen Beitrag in die nächsten Ausgaben des immo7 auf. Ihrem Musikgeschmack sind diesbezüglich keinerlei Grenzen gesetzt!