Immobilien Magazin

Das neue Zeitalter der Sachwerte?

Die teuerste Uhr der Welt wechselte im April 2020, just zum bisherigen Höhepunkt der Corona-Krise, für 31 Millionen Dollar im Auktionshaus Christie's in Genf, den Besitzer. Zufall, oder Trend in Richtung Sachwerte?

Autor: Michael Ernst, Founder und CEO der Ernst & Kollegen Wirtschaftskanzlei

Es scheint kein Zufall zu sein, dass Sachwerte wie Edelmetalle, Gemälde und Immobilien sich derzeit großer Beliebtheit erfreuen und teilweise Höchstpreise erzielen. Am Markt spürt man eine deutlich anziehende Investitionsnachfrage nach Sachgütern, die ihren Wert auch in Krisenzeiten behalten. Gold wird hier meistens als der sichere Hafen schlechthin genannt, doch auch die anderen genannten Güter haben Potenzial, den eigenen Wert zu erhalten oder im Idealfall sogar zu vermehren. Zweifellos war es in den letzten Jahrzehnten goldrichtig, auch auf Geldwerte und hier insbesondere auf den Aktien- und den Anleihenmarkt zu setzen. Sie bescherten den Anlegern traumhafte Gewinne.

Doch Corona hat gezeigt, wie bröckelig dieses Fundament sein kann, als die Gewinne der vergangenen ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.