Immobilien Magazin

Die digitale Revolution und ihre Kinder

Wir befinden uns aktuell in einer digitalen Revolution. Wer nicht mitmacht, der wird gefressen.

Autor: Stefan Posch

Man bekommt den Eindruck, die Immobilienbranche hat langsam verstanden, was auf sie zukommt. Zumindest, wenn man auf den Veranstaltungskalender der heimischen Immobilien- und Baubranche schaut. Dort ein PropTech-Event, hier ein BIM-Kongress und auch zum Thema Blockchain gibt es immer mehr Veranstaltungen. Doch wie schaut es abseits der Konferenzräume, Vortragsbühnen und Stehtische aus?

"Es kommt darauf an, welchen Teil der Wertschöpfungskette man betrachtet", meint Milan Zahradnik, CEO des PropTechs Propster. Dieses hat ein Tool entwickelt, mit dem Bauträger, Immobilienentwickler und Wohnungskäufer schon während der Projektphase miteinander kommunizieren und Wünsche einbringen können. Laut Zahradnik ist man beim Vertrieb von Immobilien schon sehr weit. "Aber auf der Baustelle beispielsweise, da arbeiten wir noch wie vor 80 Jahren", gibt er zu bedenken. Das sei auch eine Generationen- ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.