Immobilien Magazin

DIE PASSIONIERTE

Isabella Jandl wollte ursprünglich Richterin werden. Oder Biochemikerin. Und hat sich dann doch ihr gesamtes Berufsleben der Immobilienwelt in all ihren Ausprägungen verpflichtet und dabei keine Station ausgelassen.

Autor: Barbara Bartosek

Nach ihrer Matura in Klagenfurt kam die junge Kärntnerin 1986 nach Wien um Rechtswissenschaften zu studieren. Nach Abschluss folgte ein Gerichtsjahr, das den Weg in dieses Amt ebnen sollte. Ganz im Sinne ihres Credos "man muss trotz Zielstrebigkeit flexibel bleiben" hat ihr dann aber ein Inserat der ÖBB für eine Position in der Immobilien- und Rechtsabteilung keine Ruhe gelassen. Die Bewerbung verlief erfolgreich und Jandl begann mit ihrem "Training on the Job", denn die immobilienrechtlichen Aufgaben waren bei den ÖBB speziell. Neben der juristischen Begleitung des Ausbaus der Hochleistungsstrecken AG kam sehr viel Projektmanagement auf Jandl zu, insbesondere im Bereich der Enteignungen.

Hinter dem harten Wort steht aber kaum ein Gewaltakt, zumindest ist es in Jandls ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.