immoflash

Die Pläne für das Novomatic Forum

Veranstaltungen und Büros geplant

Autor: Stefan Posch

Vergangenen Freitag berichtete immo7 exklusiv, dass die Novomatic ihr Forum für etwa 25 Millionen Euro an die LNR Projektentwicklung verkauft hat. Nun hat LNR-Geschäftsführer Lukas Neugebauer dem immoflash die Pläne für das repräsentative Gebäude gegenüber der Secession verraten. Demnach wird das untere Geschoß weiter als Veranstaltungsraum genutzt werden. Dafür spricht laut Neugebauer die ganze Veranstaltungstechnik, die ja bereits bereits vorhanden ist. Der obere Stock wird hingegen als Bürostandort vermietet werden. Die Novomatic nutzte die Räumlichkeiten, die aktuell leer stehen, selbst als Office-Fläche.

Große Umbauarbeiten werde es laut Neugebauer beim Art-Deco-Gebäude keine geben. „Kleiner Anpassung werden wir wohl machen. Wir evaluieren noch, was alles notwendig ist“, erklärt er. Eingebracht wird das Objekt in eine Tochterfirma der LNR Projektentwicklung. Im Jahr 2007 hatte der Glücksspielkonzern die ehemalige Zentrale des Verkehrsbüros um rund zehn Millionen Euro erworben. Das Objekt wurde 1922 bis 1923 von den Otto-Wagner-Schülern Hermann Aichinger und Heinrich Schmid errichtet. Vergangenen Sommer wurde bekannt, dass sich Novomatic von dem Gebäude trennen will. Hier können Sie die Immo7 News ansehen.