Immobilien Magazin

Die Zukunft liegt beim Wohnen

Während des Lockdown ist Wohnen zu einem immer wichtigeren Thema geworden - dennoch ist der gordische Knoten, wonach Besichtigungen nur mehr stark eingeschränkt möglich waren, zu lösen. Im Wohnimmobilienbereich konnten im Vorjahr einige Rekorde erzielt werden.

Autor: Charles Steiner

Gerade der Wohnimmobilienbereich hat sich in Zeiten der Coronapandemie zu einem heiklen Thema entwickelt. Denn: Während man während des Lockdown auf die eigenen vier Wände angewiesen ist, konnten neue Wohnungen nicht oder nur sehr schwer bezogen werden, Makler konnten keine Besichtigungen durchführen. Man rechnet also heuer mit weniger Abschlüssen, als diese im Vorjahr abgewickelt werden konnten.

Zumindest das Vorjahr gestaltete sich für die heimischen Makler als durchaus erfolgreich. Im heurigen Maklerranking waren diesbezüglich einige Zuwächse gemessen worden - und die kommen in mageren Zeiten durchaus zugute.

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.