immoflash

EHL vermarktet UNO

Neuartiges Hybridkonzept in Entwicklung

Autor: Robert Rosner

Die Bank Austria Real Invest GmbH plant, das ehemalige Einkaufszentrum „UNO Shopping“ in Leonding nahe Linz zu verkaufen. EHL wurde exklusiv mit dem Verkauf beauftragt. Geplant ist nun ein einzigartiges Hybridkonzept aus Fachmarkt- und Outletcenter, dessen Angebot sich von den Einkaufszentren in der Umgebung, insbesondere der Plus City in Pasching deutlich abheben wird. Gespräche mit Mietern aus beiden Segmenten sind bereits in einem fortgeschrittenen Status, insbesondere im Outletbereich ist die Nachfrage höher als erwartet. Das Projekt soll nun an einen Immobilienentwickler abgegeben werden, mittelfristig können auf dem Grundstück bis zu 68.000 m² Verkaufsfläche realisiert werden. „Das Konzept hat durch den geplanten Mietermix großes Potenzial und wir gehen von einem starken Interesse seitens internationaler Projektentwickler aus“, erklärt EHL-Investmentchef Franz Pöltl. EHL Immobilien konnte in den vergangenen Monaten mehrere Retailobjekte erfolgreich vermitteln, darunter die Galleria Danubia in Hainburg und das Fachmarktzentrum in Bruck an der Leitha. „Wir sind überzeugt, mit EHL einen hervorragenden Partner ins Boot geholt zu haben, um den Verkaufsprozess bestmöglich abzuwickeln“ sagt Peter Czapek, CEO und Sprecher der Geschäftsführung der Bank Austria Real Invest.