Immobilien Magazin

Ein spannendes Jahr geht zu Ende

Ein spannendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Zahlreiche Veränderungen, Neuerungen sowie viele Deals hat es gegeben. Ein Rückblick in Splittern.

Autor: Charles Steiner

Conwert: zuerst Streit um Verwaltungsrat, dann Übernahmeangebot von Vonovia. Dieses ist geglückt: 71,54 nahmen das Angebot an und ließen sich zu 99 Prozent bar auszahlen. Delisting Eco Business. Conwert verkauft Gewerbeimmobilien um fast 500 Millionen.

CA Immo: Bruno Ettenauer weg, Nowotny ein paar Monate später auch. Frank Nickel CEO neu, Hans Volkert Volckens CFO neu. Ettenauer zu PEMA als Berater

Karl Bier und Heribert Smole verlassen UBM. Neuer CEO ist Thomas G. Winkler. Im Dezember kommt Ernst Gassner als 3. Geschäftsführer zu Strauss & Partner. UBM setzt verstärkt auf Hotel und gründete die Tochter UBMhotels

Rekordjahre für UBM, CA Immo und S Immo; Immofinanz rutscht in die roten Zahlen, weil Russland problematisch. Will CA Immo übernehmen, musste das bis 2018 auf Eis legen. UBM wechselt in Prime Market. Buwog mit deutlichem Plus beim recurring FFO (operativer Cashflow), jedoch mit Minus im Konzernergebnis. Tiwog-Portfolio verkauft

Immofinanz verkaufte für 352 Millionen Euro rund 18,5 Millionen Buwog-Aktien

Die Strabag will Raiffeisen evolution ganz übernehmen

SIVBEG wird eingestellt, Stephan Weninger geht zu Vienna Immobilien

Rene Benko kauft Falcon aus Signa heraus. Signa kauft Forum Donaustadt. Komplette Bawag zieht ins ICON ein und mietet für 20 Jahre

Brexit! Britische Immokonzerne schreiben rote Zahlen. Immomarkt in Kontinentaleuropa zieht an

VfGH-Urteil zu Gründerzeitviertel erzürnt

Parndorf-Eigentümer kaufen Hilton am Stadtpark um knapp 200 Millionen Euro

Immobilienpreise zogen in Europa kräftig an

Neue Assetklassen im Fokus Investoren: Studentenwohnen, Mikrowohnen, Gesundheitsimmobilien

Crowdfunding erreicht Immobranche

Tpa verlässt Horwath-Netzwerk

Heumarkt-Areal: Pläne auf Eis gelegt, jetzt neue Pläne vorgelegt: Turm 10 Meter kleiner. Die UNESCO ist noch immer nicht überzeugt.