immoflash

Event zum Tag: will feiern...

willhaben.at lud zur Immobilien Summernight ins Palais Kinsky

Autor: Gerhard Rodler

Die Immobilien Plattform willhaben.at feierte mit 170 Immobilien-Profis im Palais Kinsky den Sommer und die mehr als erfolgreiche Entwicklung des aktuellen Geschäftsjahrs. Mit sichtlich guter Laune ließen Immobilien-Bereichsleiterin Judith Kössner und Geschäftsführerin Sylvia Dellantonio die vergangenen zwölf Monate Revue passieren.

Kössner betonte, dass „die Immobilien-Suche im mobilen Zeitalter angekommen ist. Schließlich erfolgen bereits 60 Prozent aller Zugriffe über mobile Endgeräte. Diese Entwicklung wird durch den kürzlich erfolgten Launch der dritten willhaben.at App Generation noch beschleunigt.“ Dellantonio ergänzte: „willhaben.at hat sich als der Lebensbegleiter der Österreicher etabliert. Sei es beim Autokauf, bei der Jobsuche, am Marktplatz oder eben bei der Immobilienauswahl. Mit einem Bekanntheitsgrad von 90 Prozent und deutlich über drei Millionen Anzeigen, darunter 84.000 Immobilien, wollen wir heute Abend für den großen Zuspruch und das positive Feedback Danke sagen.“ Unter den Gästen fanden sich u.a. Peter Ulm (6B47), Sebastian G. Nitsch (6B47), Christine Gumpoldsberger (Raiffeisen evolution), Michael Zöchling (bareal Immobilientreuhand GmbH), Walter Melounek (SIGNA), Stephan Weninger (SIVBEG), Martin Müller (J+P), Roland Schmid (Roland Schmid Group), Thomas Belina (Amisola Immobilien), Helfried Mück (Engel & Völkers), Christine Weber (Immobilien Weber), Martina Denich-Kobula (PlanetHome), Michael Pisecky (s REAL), Irene Maurer (ÖRAG), Martin Renezeder (SEG), Oliver Kalandra (Kalandra Immobilien) und Elisabeth Rist (Wiener Privatbank).