Immobilien Magazin
Oliver Attensam

Fragen Sie den Hausmeister

Alle fünf Jahre melden sich die Politiker mit Wahlversprechen aller Art. Wir kennen das ja. Aber wer glaubt noch daran, dass solche Versprechen je eingehalten werden? Da versprechen die Einen „Arbeit“ und die Anderen „Zukunft“, da wird die „Nächstenliebe“ strapaziert und uns erklärt, wem das Land gehört („den Entdeckern“). Da borgen sich die Parteien gegenseitig alte Slogans aus („Genug gestritten!“, „Wohnen muss leistbar sein“). Wer wird denn das alles glauben? Wir machten den Test und plakatierten nur Versprechen, die wir auch sicher halten können: sauberes Wohnen zu leistbaren Reinigungskosten, schneebefreite Gehsteige und Einfahrten, jederzeit einsatzbereite Arbeiter-Partien, Baum- und Grünflächenservice.

Denn wir sind die Aufräumer der Nation.

Hier Beispiele: „Weg mit dem Schnee von Gestern!“ „Sauber Wohnen muss leistbar werden!“ In Amerika sagen Wahlstrategen „Politic is all about selling hope!“ – Der Wiener Schriftsteller Hans Weigl hat einmal über die Österreicher geschrieben: „Der Österreicher wählt im Zorn und fast immer gegen etwas – wenn er für etwas ist, dann ist es meist das kleinere Übel.“ Ende des Monats werden wir es ja wissen – Zorn gegen Hoffnung. Wir Hausmeister denken uns unseren Teil und machen unsere Arbeit nach einem, leider schon in Vergessenheit geratenen Wahlslogan: Versprochen – Gehalten!

Ihr Oliver Attensam
fragensiedenhausmeister@attensam.at