immoflash

Gesundheitsimmobilien boomen

Neuer Liebling der Investoren

Autor: Gerhard Rodler

Nach dem Hype rund um studentisches Wohnen kristallisiert sich ein neuer der Investoren, und zwar in ganz Europa heraus. Ein immer bedeutener werdender Investor auf europäischer Ebene ist dabei die AXA Investment. Diese hat, wie heute bekannt wurde, einen weiteren Großdeal in den Büchern. Insgesamt 17 Gesundheitsimmobilien im Gesamtwert von 310 Millionen Euro umfaßt das jetzt erworbene Portfolio an deutschen Gesundheitsimmobilien. Der Großteil der Objekte befindet sich in Baden Würtemberg, Bayern und Hessen. Insgesamt geht es um eine Fläche von knapp 180.000 m² Nutzfläche, die von unterschiedlichen Betreibern angemietet sind.

Bereits gestern hatte AXA weitere elf Gesundheitsimmobilien in Finnland erworben.

Mit diesen beiden Transaktion verfügt AXA bereits über Gesundheitsimmobilien im Wert von rund 850 Millionen Euro. Nach eigener Darstellung ist AXA damit zum sogar weltweit führenden Investor im Gesundeitsimmobilienbereich aufgestiegen.

Neben Deutschland hält AXA derzeit Investments im Gesundheitsimmobilienbereich in Italien und Spanien.

Spannend ist diese Assetklasse für die AXA vor allem aufgrund der demographischen Entwicklung und damit der größtmöglichen Sicherheit, de facto keinerlei Leerstände auf lange Sicht zu haben.