Immobilien Magazin

Hyatt übernimmt Two Roads

Mit der Übernahme der Hotel Management Gesellschaft Two Roads erweitert die Hyatt Hotels Corporation ihr Markenportfolio und auch ihre Hotelpipeline.

Autor: Charles Steiner

Nicht nur Hotels- und Hotelportfolios sind derzeit hoch im Kurs, zuweilen sind es auch ganze Hotelketten. Wie die Hyatt Hotels Corporation jetzt mitgeteilt hatte, hat sie jetzt die Hotelmanagementgesellschaft Two Roads samt und sonders übernommen. Damit ist das Hyatt-Portfolio um 85 Objekte in acht Ländern gewachsen, womit auch neue Märkte beschritten werden können. Zudem ist die Markenpalette um die Hotelmarken Alila, Destination, Joie de Vivre, Thompson und tommie erweitert, diese richten sich an Reisende mit gehobenen Ansprüchen.

Die Übernahme besteht aus einem Basiskaufpreis von 480 Millionen US-Dollar (ca. 420 Millionen Euro), wobei Hyatt die Option eingeräumt wird, bis zu weitere 120 Millionen US-Dollar zu investieren, je nachdem, auf welche individuell auszuhandelnden Bedingungen man sich nach dem Closing der Transaktion noch einige. Nach dem Abschluss der Transaktion, die noch in diesem Jahr erwartet wird, plant Hyatt eine eigene Lifestyle-Division ins Leben zu rufen, um den Geschäftsbetrieb der Marken von Two Roads und Hyatt zusammenzuführen.