immoflash

Immobilienball: Voting for Charity

Mit jeder Ballkarte wohltätiges Projekt unterstützen

Autor: Charles Steiner

Der zur Tradition gewordene Ball der Bau- und Immobilienwirtschaft, ein fixer Termin im Ballkalender, wird am 21. Jänner 2016 zum mittlerweile 11. Mal in der Wiener Hofburg ausgetragen. Aus einer schillernden Tanzveranstaltung, auf der sich die Créme de la créme der Immobilienwirtschaft trifft, ist über die Zeit ein Charity Event geworden, bei dem die Gäste mit dem Kauf einer Ballkarte ein wohltätiges Projekt unterstützen. So auch beim kommenden Immobilienball, bei dem wiederum der Gesamterlös aus dem Kartenverkauf für einen guten Zweck gespendet wird. Für was die Spenden von insgesamt rund 25.000 Euro lukriert werden, darüber kann man bereits jetzt abstimmen, und zwar auf der Website www.immobilienball.at. Zur Wahl stehen diesmal das Haus der Barmherzigkeit, das einen Therapieraum im Haus Josefsheim errichten will, die Diakonie, die ein Badezimmer für krebskranke Flüchtlingskinder adaptieren will, die Österreichischen Kinderdörfer für die Errichtung von Startwohnungen für Jugendliche sowie das Institut Hartheim für den Umbau und die Renovierung eines integrativen Kindergartens.

Im Vorjahr konnten im Rahmen der 10. Auflage des Immobilienballs rund 26.000 Euro eingenommen werden, die für das Projekt "Casa Alianza Nicaragua" aufgewendet wurden.