immoflash

Immofinanz expandiert mit Stop Shop

Mit acht Zukäufen auf 66 Retail Parks

Autor: Charles Steiner

Die Immofinanz erweitert sukzessive ihr Portfolio an Retail Parks unter der Marke Stop Shop. Jetzt hat der Konzern weitere acht Standorte erworben. Zukgekauft wurde diesbezüglich in der Slowakei und Ungarn, insgesamt investierte die Immofinanz rund 79 Millionen Euro. Das gab das Unternehmen via Aussendung bekannt.

Das Immobilienpaket in der Slowakei umfasst sechs Fachmarktzentren in den Städten Bardejov, Michalovce, Prievidza, Roznava, Presov und Bratislava Raca. Verkäufer dieses Portfolios ist die österreichische WM Invest GmbH. Bei den weiteren Ankäufen handelt es sich um Retail Parks in den ungarischen Städten Hatvan und Szolnok. Verkäufer ist die Real 4 You Immobilien GmbH. In Ungarn wächst die Marke Stop Shop damit auf 14 Standorte mit einer vermietbaren Fläche von 128.000 m², in der Slowakei sind es jetzt 16 Standorte mit 112.000 m². Die acht angekauften Objekte weisen eine vermietbare Fläche von jeweils zwischen 7.000 m² und 9.300 m² auf und verfügen über einen attraktiven Mietermix mit Ankermietern wie Deichmann, Takko, JYSK und C&A. Die angekauften Immobilien werden nach Abschluss der Transaktion einem Rebranding auf das Stop Shop-Konzept unterzogen. Die neuen Stop Shops weisen einen Vermietungsgrad von 98 Prozent auf, die Immofinanz rechnet mit Mieterlösen von etwa 6,6 Millionen Euro per anno.

Mit dem jüngsten Ankauf verfügt die Immofinanz 66 Stop Shop-Standorte in sieben Ländern und einer vermietbaren Fläche von 449.000 m², der Buchwert beträgt über 600 Millionen Euro. Weitere Standorte in Serbien und Polen seien bereits in der Vorbereitungsphase für die Projektentwicklung, lässt die Immofinanz weiters mitteilen. der CEO der Immofinanz, Oliver Schumy kündigte an, für die kommenden Jahre die Anzahl der Stop Shops auf über 100 zu erhöhen.

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Immofinanz ebnet Weg für Fusion mit CA Immo – Nach über einem Jahr des Hin und Her ... mehr >
  • » Stop Shop wächst weiter – Zumindest, was den Einzelhandel betrifft, sind nicht alle ... mehr >