immoflash

Immomanager verdienen besser

Gehälter stiegen weltweit 2014 um zehn Prozent

Autor: Gerhard Rodler

Laut einer von CoreNet Global (CNG) und FPL Associates durchgeführten weltweiten Vergütungsstudie gaben 89 Prozent der Befragten an, ihr Grundgehalt sei zwischen 2013 und 2014 gestiegen, 86 Prozent erwarteten für 2014 eine weitere Steigerung.

Die durchschnittliche Jahresgesamtvergütung von Leitern des Corporate Real Estate (CRE) lag 2014 bei 231.197 US-Dollar. 2013 waren es noch 209.693 US-Dollar – ein Zuwachs von mehr als zehn Prozent.

52 Prozent gaben an, dass ihre Jahresboni bzw. die ihnen zustehenden Vergünstigungen 2013 gegenüber dem Vorjahr gestiegen seien. 52 Prozent erwarteten für 2014 weitere Steigerungen im Vergleich zu 2013. Durchschnittlich gingen die Umfrageteilnehmer davon aus, dass ihre jährlichen Prämien um 14 Prozent steigen würden.

Bei vielen Befragten stiegen auch die langfristigen Erfolgsprämien. 57 Prozent gaben an, dass sie 2013 gegenüber 2012 gestiegen seien. 41 Prozent erwarteten 2014 im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung.

Weitere Artikel

  • » Karriere zum Tag: Neu bei C&P – Die C&P Immobilien AG holt sich Dagmar Wagner als ... mehr >
  • » Karriere zum Tag: CoreNet realoded – CoreNet Global (CNG), die weltweit führende ... mehr >
  • » Karriere zum Tag: Neu bei Paribas – Im Rahmen des strategischen Ausbaus des internationalen ... mehr >