immoflash

Klimavolksbegehren: Eintragungswoche fix

22.-29. Juni 2020:

Autor: Gerhard Rodler

Nachdem das Klimavolksbegehren durch entsprechende Informationen aus dem Innenministerium lange mit einer Verschiebung gerechnet hatte, wird die Eintragungswoche nun aufgrund der Lockerungen der Covid-Verordnungen von 22. bis 29. Juni 2020 belassen. Das ist die große Chance Wirtschaft, Arbeitsplätze und Klima gemeinsam zu denken und ein Zeichen für zukunftsfähige Politik zu setzen. „Leider kam diese Information sehr kurzfristig, da uns zuvor immer Gegenteiliges mitgeteilt worden war“, meint Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens. Auch ein Antrag, der die Verschiebung vorbereitet hat, war bereits im Parlament vorgelegt worden und das Team des Klimavolksbegehrens hat ebenfalls einen Wunsch auf Verschiebung platziert.

Es wurde die zweite Hürde der 100.000 Unterschriften bereits vor der Eintragungswoche genommen und dadurch einen Fixstart im Parlament gesichert.

„Wir sind in ständigem Austausch mit politischen VertreterInnen, um sicherzustellen, dass die angekündigten Konjunkturpakete dazu genutzt werden, endlich den wirtschaftlichen Neustart, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Lösung der Klimakrise gemeinsam zu denken. Denn an diesen Investitionen hängt nun unsere Zukunft“, führt Rogenhofer aus.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!