immoflash

LIP Invest weiter auf Einkaufstour

Projekt mit 43.000 m² in Gengenbach erworben

Autor: Charles Steiner

Im Rahmen eines Offmarket-Deals hat der Logistikimmobilien-Investor LIP Invest eine rund 42.000 m² vermietbare Fläche umfassende Logistikentwicklung im deutschen Gengenbach erworben. Die Immobilie, die über Forward Deal angekauft worden war, wird in den LIP Real Estate Investment Fund - Logistics Germany II" eingebracht. LIP investiert mehr als 50 Millionen Euro in den hochwertigen Neubau. Projektentwickler und Verkäufer Fiege wird - wie auch kürzlich bei der von LIP erworbenen Immobilie bei Köln - das Logistikcenter selbst nutzen und langfristig anmieten. Der Neubau besteht insgesamt aus vier Hallenabschnitten . Für eine nachhaltige Nutzung werde das Gebäude mit 40 Verladetoren mit Überladebrücken und mehreren ebenerdigen Toren ausgestattet

Bodo Hollung, Gesellschafter und Geschäftsführer von LIP Invest: " Mit dem Kauf des Multi-User-Zentrums in Gegenbach können wir unsere Standortallokation im Fonds erfolgreich abschließen und sind jetzt auch mit unserem zweiten Fonds in den wesentlichen TOP-Logistikregionen vertreten."

Die Liegenschaft befindet sich in Gegenbach, südöstlich von Offenburg. Die Nähe zu Frankreich und der Schweiz macht die Logistikregion Oberrhein besonders attraktiv für grenzüberschreitende Logistikdienstleistungen.