immoflash

Aus HCB wird MRP hotels

Österreichischer Hotelconsultant entert Deutschland

Autor: Stefan Posch

Der heimische Hotelconsultant MRP hotels hat im vergangenen Jahr die deutsche Hospitality Competence Berlin (HCB) übernommen, die nun seit diesem Jahr auch in Deutschland unter dem Markennamen MRP hotels auftritt. Damit werde, so MRP hotels, einerseits der Zusammenhalt gestärkt, andererseits deutlich auf die Synergieeffekte, die sich durch den Zusammenschluss ergeben würde, eingegangen. Technisches und immobilienwirtschaftliches Know-how sowie operative und betriebswirtschaftliche Kompetenz würden es ermöglichen, Hoteleigentümern ein umfassendes Dienstleistungsportfolio zur Verfügung zu stellen. Damit werde laut MRP hotels der gesamte Zyklus der Hotelimmobilie abgedeckt - und das auf einer europäischen Ebene.

„Wir freuen uns, dass wir mit der gemeinsamen Marke MRP hotels nun auch in Deutschland präsent sind. Das ermöglicht unseren Kunden die Nutzung eines breiten Spektrums an Kompetenz und unserem Unternehmen positive Entwicklungschancen“, so Martin Schaffer, Partner bei MRP.

Olaf Steinhage, Geschäftsführer der MRP hotels in Deutschland ergänzt: „Mit dem Zusammenschluss und unter dem Dach der MRP hotels bündeln wir unsere Stärken und können so perfekt auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Hotellerie im Speziellen und des Tourismus im Allgemeinen reagieren.“

Weitere Artikel

  • » Immofinanz ebnet Weg für Fusion mit CA Immo – Nach über einem Jahr des Hin und Her ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Union Investment kauft von ECE – Die Union Investment hat die Projektentwicklung ... mehr >