immoflash

Student Hotel will sich verdoppeln

Neues Student Hotel in Berlin und Wien

Autor: Charles Steiner

The Student Hotel (TSH) hat ambitionierte Pläne. Bis 2024 will das Unternehmen seine Standorte in Deutschland verdoppeln - das mit einem Zielvolumen von zwei Milliarden Euro. Mit der Eröffnung eines Student Hotel am Alexanderplatz in Berlin ist bereits ein weiterer Schritt für dieses Vorhaben gesetzt worden. Es handelt sich um das zweite Projekt in Deutschland, wie The Student Hotel via Aussendung ausrichten lässt. Anfang des kommenden Jahres folgt ein Projekt in Wien nahe des Bahnhof Praterstern, es handelt sich um dessen größtes Projekt und soll 819 Zimmer umfassen.

Mit dem im November 2018 offiziell eröffneten Standort Dresden verfüge TSH nun über 781 Zimmer mit mehr als 30.000 m² in Deutschland. Zusammen mit TSH Wien werden es im kommenden Jahr insgesamt 1.600 Zimmer sein. The Student Hotel verfügt derzeit über 10.000 bereits eröffnete oder im Bau befindliche Zimmer in 20 Städten in ganz Europa und plant, diese Zahl bis 2024 auf 25.000 Zimmer mehr als zu verdoppeln.

Das in der Alexanderstraße 40 gelegene TSH Berlin verfügt über eine direkte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und umfasst insgesamt rund 19.500 m². TSH Berlin bietet 475 Hotelzimmer, darunter Short-Stay- Zimmer für Studenten und Berufstätige.

The Student Hotel sieht sich als integriertes hybrides Hospitality-Modell für Studenten und junge Berufstätige. Studenten können dabei einen Aufenthalt zwischen einem Semester und einem Jahr wählen, der Mindestaufenthalt für Hotelgäste liegt bei einer Nacht, für Short-Stay-Gäste bei 14 Nächten.