immoflash

Neues Wiener Baurecht

Die Eckpunkte der neuen Wiener Bauordnungsnovelle stehen nun endlich fest.

Autor: Dietlind Kendler

Redaktion: Dietlind Kendler Kamera: Axel Bierbaum

Seit Montag, den 20. Jänner, bis einschließlich 3. März liegt der Entwurf der Bauordnungsnovelle in allen Magistratischen Bezirksämtern zur allgemeinen Einsicht auf. Innerhalb dieses Zeitraums besteht die Möglichkeit, eine Stellungnahme dazu abzugeben.

Daher luden der ÖVI und die WKO letzten Donnerstag zum Bauträgerforum ins Event Center der Erste Bank ein, um die Details zu erörtern. WKO Bauträgersprecher der Fachgruppe Wien Mag. Ulreich, ÖVI Vizepräsident Mag. Wolfinger und Dr. Braunisch von der Real Estate Consulting & Development GmbH präsentierten die wichtigsten Punkte der Bauordnungsnovelle.

Ab Sommer 2014 sollen Verbesserungen im Bereich Ökologie und Sicherheit, kostengünstiges Bauen und Wohnen, sowie Wohn- und Lebensqualität erzielt werden.

Zu den wichtigsten Punkten zählen die Abschaffung von Notkaminen, Erleichterung für den Bau von Aufzügen und Balkonen, eigenes Regenwassermanagement, Flexibilisierung der Stellplatzverpflichtung sowie die Einführung des Wiener Solarstandars. Sehen Sie mehr dazu in unserem Videobeitrag.