Immobilien Magazin

Onlinehandel - nicht mit uns

Der Onlinehandel setzt zwar dem Retailbereich gehörig zu - aber es gibt noch ein gallisches Dorf, das nicht im Ansatz daran denkt, Waren über das Netz zu verbreiten. Outletcenter nämlich.

Autor: Charles Steiner

Die Retailbranche jammert. Die Konsumenten haben zwar gleich viel Geld wie heute, nur gehen sie damit nicht immer shoppen. Stattdessen kauft man im Internet. Mit wenigen Klicks ist die Ware gekauft, nach wenigen Tagen (im Idealfall) ist sie auch schon da. Neue Konzepte brauche es im Retail-Bereich, sagen Retailer, die einen versuchen es mit Markenbildung, andere wiederum bieten ihre Waren ebenfalls im Netz feil. Doch: Es gibt ein gallisches Dorf, eines das sich entschieden dem Onlinehandel entgegenstellt: Fashion Outlet Center. Center Manager Mario Schwann erklärte jüngst auf Nachfrage des immoflash, dass der Vertrieb über Online für das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf nicht in Frage komme. "Wir verzichten bewusst darauf, wir wollen schließlich, dass die Menschen direkt vor Ort einkaufen." Vielmehr setze man auf Zusammenarbeit mit Tourismusagenturen, lockt mit Kombiangeboten. Busseweise wird neue Kundschaft nach Parndorf gebracht - wenig verwunderlich, dass unter den Kunden, neben jenen aus Österreichs Nachbarländern Ungarn und der Slowakei, vermehrt Asiaten oder Russen zu finden sind. Das scheint zu funktionieren, jenes Center in Parndorf wird bis April um 25 Shops erweitert.

Dass Outletcenter den Onlinehandel weniger fürchten müssen als etwa andere Retailsegmente wie Einkaufscenter oder Shops in der Innenstadt, konstatiert auch Michael Ehlmaier, geschäftsführender Gesellschafter bei EHL: "Die Waren werden ja dort zwischen 30 und 60 Prozent günstiger als im regulären Handel angeboten. Dass man da auf Onlinekanäle verzichtet, ist da nicht verwunderlich."

Allerdings: Das Sortiment und der Mix an Shops muss stimmen, sowie das Ambiente und das Gastroangebot. Weil wenn sich Schnäppchenjäger herauswagen, anstatt im Internet zu kaufen, wollen sie auch etwas geboten haben.