immoflash

Paukenschlag bei CA Immo

CFO Nowotny scheidet kurzfristig aus

Autor: Gerhard Rodler

Es ist wie es ist“, sagte gestern abend Florian Nowotny im Gespräch mit immoflash auf die überraschende Ankündigung, dass er doch sehr kurzfristig, nämlich offiziell per 30. September, tatsächlich aber per sofort ausscheiden wird. Der Aufsichtsrat hat nämlich Zug um Zug bereits gestern abend in einer Sondersitzung seinen Nachfolger, den Deutschen Hans Volkert Volckens mit sofortiger Wirkung zu seinem Nachfolger bestellt.

Nowotny war seit 2008 CFO der CA Immo, erst im Frühjahr 2015 war sein Vertrag bis Ende September 2018 verlängert worden. Er scheide aber „in bestem Einvernehmen “, habe aber noch keinen neueb Job in Ausicht.

In der dürren Presseerklärung wird noch darauf verwiesen, dass Nowotny auf eigenen Wunsch ausscheide.

Sein Nachfolger Volckens war zunächst bei einer Investmentbank, wechselte zu einer internationalen Rechtsanwaltskanzlei. Von 2008 bis 2011 gehörte er der Geschäftsführung der Hannover Leasing GmbH & Co. KG an und wechselte von dort zu der IC Immobilien Holding AG und verantwortete deren Refinanzierung.

Von Oktober 2011 bis April 2014 war er Finanzvorstand der IVG Immobilien AG und begleitete die Gesellschaft durch deren finanzielle Restrukturierung. Seither ist er als geschäftsführender Gesellschafter der Münchner Immobilis Group im Bereich Investment Advisories und als Berater für Immobilieninvestments, Immobilienfonds und Immobiliengesellschaften in herausfordernden Situationen tätig.

Die Herausforderungen werden auch bei der CA Immo nicht kleiner, da sich das Unternehmen eben in einem (unfreiwilligen) Fusionsprozess mit der Immofinanz befindet.