immoflash

Pflegeimmobilien dringend benötigt

Bis 2060 in Deutschland 5.800 Betten pro Jahr gebraucht

Autor: Charles Steiner

Europa altert, und das hat Folgen für die Immobilienwirtschaft. Laut einer aktuellen Analyse des Healthcare-Immobilien-Investors Immac wird allein in Deutschland 2060 jeder zehnte Einwohner über 80 Jahre alt werden. Ergibt, grob gerechnet, neun Millionen. In Österreich dürfte das Bild nicht anders sein, wenn man ebenfalls mit jedem zehnten Österreicher rechnet, sind das immer noch über 900.000 Menschen jenseits der 80er. Noch nicht miteingerechnet sind hierbei die 65 plus. Diese Menschen haben aber andere Wohnbedürfnisse, jene über 80 würden sogar Pflegeplätze benötigen. Angesichts der hohen Zahl an älteren Menschen wird das zur Mammutaufgabe für die Immobilienbranche. Laut dem Immac-Research müssten pro Jahr bis 2060 zusätzlich 5.800 vollstationäre Pflegeplätze errichtet werden. Einer - konservativen - Berechnung zufolge, der gleichbleibende Anteile des ambulanten und stationären Sektors und einer konstanten Pflegequote voraussetzt, würden im Jahr 2060 rund 1 Million Pflegebedürftige einen vollstationären Heimplatz benötigen. Dies entspricht im Vergleich zu 2017 einem Anstieg um über 33 Prozent. Ergibt unterm Strich: Bei durchschnittlich 80 Plätzen pro Heim jährlich 74 vollstationäre Heime. Macht weit über 5.800 Plätze. Der Schluss, den Immac dabei zieht: Die Assetklasse Pflegeheime ist längst kein Nischenprodukt mehr. Mehr noch - bewahrheitet sich die obige Analyse, dann droht in Deutschland gar ein Pflegenotstand. Und da die obige Statistik noch keine bundesländerspezifischen baurechtlichen Vorgaben berücksichtigt, könnte sogar noch ein weiterer zusätzlicher Neubaubedarf entstehen, ist sich Immac sicher. Vorgegebene Einzelzimmerquoten könnten nämlich einen Wegfall von Pflegeplätzen bewirken. Hinzu kommt, dass aufgrund der teilweise maroden Gebäudestrukturen, der steigenden Ansprüche und dem Wegfall von vielfach auslaufendem Bestandsschutz ein zusätzliches Bauvolumen durch Ersatzbauten entstehen muss.