immoflash

Porr stellt bei Zürich fertig

Bürogebäude nahe des Flughafens übergeben

Autor: Charles Steiner

Nach rund einem Jahr Bauzeit hat die Porr ein Büroobjekt in Balsberg bei Kloten nahe des Flughafen Zürich fertiggestellt. Wie der Baukonzern mitteilen lässt, sei dabei der ehemalige Hauptsitz der Fluglinie Swissair bei laufendem Betrieb auf nunmehr insgesamt zehn Stockwerke aufgestockt worden. Beauftragt ist die Porr von der Eigentümerin Priora Suisse AG worden, das Auftragsvolumen betrug dabei rund 46,5 Millionen Euro (etwa 50 Millionen Schweizer Franken).

Vor der Aufstockung verfügte der Balsberg über eine Nutzfläche von rund 61.000 m². Durch die drei zusätzlichen Etagen wurde das Gebäude um insgesamt rund 21.000 m² hochwertiger Nutzfläche erweitert. Damit umfasst die Immobilie rund 82.000 m² Nutzfläche. Die Minimierung der Baustellenemissionen für die aktuellen Mieterinnen und Mieter sowie der Schutz wichtiger Rechenzentren im Bestandsbau nannte die Porr als eine der größten Herausforderungen des Projekts.

Porr-CEO Karl-Heinz Strauss erklärte in einer Stellungnahme: „Der Balsberg grenzt an das Areal des Flughafens Zürich-Kloten und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell erreichbar. Das hochwertige ausgebaute Bürogebäude bietet ab sofort noch mehr Platz für flexible Bürolandschaften und moderne Infrastruktur.“