immoflash

Propster und BIMsystems kooperieren

Involvierung der Endkunden in den BIM-Prozess

Autor: Stefan Posch

Das Wiener Start-up Propster geht mit dem Stuttgarter Unternehmen BIMsystems eine Kooperation ein. Diese Zusammenarbeit bringe laut Propster eine logische Erweiterung der Planungsmethodik für Ingenieure und Bau-Techniker sowie ein besseres Verständnis der Bauabläufe und Produktbegebenheiten für alle Bauherren, die sich oft als Laien im Bau bewegen. Durch diese Kooperation werde ein Verständnis für Technologien, die sich dahinter befinden geschaffen, und somit ein äußerst wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung der Baubranche gesetzt.

BIMsystems hat ein cloudbasierten BIM-System für effizientes Datenmanagement, das sich mit direkter Vernetzung zu CAD-Systemen transparent, zentral und effizient gestalten lässt.

Propster setzt mit seiner digitalen Kunden- und Kollaborationsplattform beim Erwerber an. Aktuelle Prozesse fokussieren sich auf die technische Abwicklung und Kommunikation zwischen Bauträger und ausführenden Unternehmen. Der Erwerber werde in den meisten Fällen außen vor gelassen. Propster will diese Lücke schließt und führt die Erwerber durch den gesamten Projektzyklus.

"Die Endkunden bzw. Erwerber direkt in den BIM-Prozess zu involvieren ist revolutionär! Diese digitale Revolution - die direkte Einbindung der Endkunden in die BIM-Planung - erspart Planern Geld und Zeit, die sonst durch aufwendige Abstimmungstermine und Korrekturzyklen verloren gegangen wäre.", so Gregor Müller, CEO von BIMsystems

Mit der Verbindung der Lösungen von Propster und BIMsystems soll ein durchgängiger, digitaler Prozess entstehen. ''Ich würde sogar behaupten, dass wir durch diese Kooperation den Unternehmen zum ersten Mal eine echte und sofort anwendbare Lösung bieten können, die es davor so eben noch nicht gegeben hat! Jetzt gibt es keine Ausreden mehr.'' meint Milan Zahradnik, Gründer und CEO von Propster.

Weitere Artikel

  • » Urbanes Leben am Reumannplatz – Städte verdichten sich, somit muss die Natur immer ... mehr >
  • » Baupreise sinken um
    5, 20, 25 oder 30 %
    – Zugegeben, Grund und Boden wird absehbar ... mehr >
  • » 10 BIM-Experten mit Zertifikat – Das FFG-Projekt „Standardisiertes Qualifizierungs- ... mehr >