Immobilien Magazin

Raus aus dem Heizungskeller

Facility Management bedeutet mehr als die Wartung eines Gebäudes, sagt Prof. Alexander Redlein von der TU Wien. Vielmehr ist seine Aufgabe eng mit der Produktivität der Mitarbeiter verbunden.

Autor: Charles Steiner

Einfach gefragt: Was bedeutet Facility Management? Redlein: Die erste Aufgabe ist: Beschreibe deinen Bedarf - und zwar auf der strategischen, taktischen und operativen Ebene. Das vergessen aber die meisten. Ich muss mir überlegen, wie viel Bedarf habe ich an Büroräumlichkeiten und welche Räumlichkeiten brauche ich. In der letzten Zeit ein heißes Thema ist diesbezüglich New Ways Of Working: Wir sitzen eigentlich fast nicht mehr im Büro - wir sitzen bei Kunden, sind bei Interviews, wir arbeiten daheim. Jetzt muss ich als mein Kerngeschäft folgenden Bedarf definieren: Wie laufen meine Prozesse ab und welche Services brauche ich? Durch unsere neuen Arbeitswelten ändert sich unser Bedarf. Ich brauche eigentlich keine Immobilie, eigentlich brauche ich nicht einmal ein Büro. Das kommt auf mein ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.