immoflash

Real I.S. kauft in Lyon

Büroobjekt "Convergence" erworben

Autor: Günther Schneider

Die Real I.S. AG hat die Büroimmobilie „Convergence“ in Lyon von der Objektgesellschaft VGO Bureaux des Unternehmens Dentressangle Foncière Immobilière erworben. Das rund 10.600 m² große Objekt soll in den den offenen Spezial-AIF „BGV VII Europa“ eingebracht werden. Über den Kaufpreis sind keinerlei Angaben gebacht worden.

Das Convergence steht unmittelbar an der Rhône und besteht aus insgesamt drei Gebäudeteilen. Zwei Drittel des Gebäudekomplexes sind zwischen 2016 und 2017 errichtet worden. Der mittlere Teil, ein im selben Zeitraum vollständig sanierter Originalbau, wurde bereits im Jahr 1830 fertiggestellt. Das Multi-Tenant-Objekt ist derzeit fast vollständig an 21 Mieter aus diversen Branchen vermietet. Catherine Luithlen, Präsidentin von Real I.S. France: „Das Objekt ist in diesem Jahr bereits unser zweiter Ankauf in Lyon, was die Attraktivität und das Wertsteigerungspotenzial von Büroimmobilien in der französischen Metropole verdeutlicht. Mit “Convergence„ haben wir in einer guten Lage ein architektonisches Highlight erworben direkt an der Rhône erworben.“

Weitere Artikel

  • » Real I.S. baut Frankreich-Portfolio aus – Der Immo-Fondsdienstleister der BayernLB, ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Europas Büromärkte auf Wachstumskurs – Die europäischen Büromärkte profitierten im ... mehr >