immoflash

Real. I.S. setzt weiter auf Berlin

Büroimmobilienportfolio für "Themenfonds Deutschland II":

Autor: Gerhard Rodler

Die Real I.S. AG hat zwei Immobilien in sehr guten Lagen in Berlin für den „Real I.S. Themenfonds Deutschland II“ erworben. Das erste Objekt mit ca. 8.600 m² Bürofläche liegt im Trendviertel Friedrichshain. Das zweite Objekt am etablierten Bürostandort Berlin-Mitte (Foto) umfasst ca. 9.500 m² Wohn- und Bürofläche. Verkäufer des Büroimmobilienportfolios ist die Patrizia. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das exakt 8.584 m² große Bürogebäude in der Warschauer Straße in Friedrichshain besteht aus einem historischem Bestandsgebäude, welches 2019/2020 aufwendig saniert und mithilfe einer Aufstockung und eines Anbaus erweitert wurde. Die zweite Immobilie befindet sich in der Chausseestraße und besteht aus einem im Jahr 2019 vollständig sanierten Bürogebäude mit insgesamt 7.389 m² sowie einem 2.067 m² großen Wohngebäude mit 25 Wohnungen und einer Gewerbefläche. Beide Büroimmobilien verfügen jeweils über eine hervorragende Verkehrsanbindung und sehr gute Infrastruktur - und sind vollständig vermietet mit jeweils langen Restlaufzeiten.

„Die Real I.S. erachtet auch weiterhin Investitionen in deutschen A- und B-Städten für ihre verschiedenen Investitionsvehikel als absolut attraktiv“, sagt dazu Axel Schulz, Global Head of Investment Management.