immoflash

S Immo kauft kräftig ein

Zwei Class A-Büroimmobilien in Bukarest erworben

Autor: Charles Steiner

Ungeachtet der Coronapandemie ist die S Immo wieder massiv auf Einkaufstour. So hat der Konzern zwei Class A-Bürogebäude im Campus 6 in Bukarest vom schwedischen Developer Skanska erworben. Die zwei Bauteile umfassen rund 38.000 m² und sind vollvermietet, Ankermieter sind Microsoft sowie die Société Générale. Der Kaufpreis betrug laut S Immo 97 Millionen Euro. Die Objekte werden voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 ins Portfolio der S Immo übergehen.

Das Gesamtprojekt Campus 6 besteht aus vier Bauteilen und liegt im Center West, einem der drei stärksten Büroteilmärkte der rumänischen Hauptstadt. Die zwei A-Class Gebäudeteile umfassen je 11 oberirdische Geschosse sowie zwei Untergeschosse mit 463 Stellplätzen. Das Projekt ist LEED Gold und WELL Silver präqualifiziert. Die Bauarbeiten des Campus 6.3 sind bereits abgeschlossen, die Fertigstellung des Campus 6.2 wird für das erste Quartal 2021 erwartet.

Friedrich Wachernig, Vorstand der S Immo, zeigt sich überzeugt, dss sich der Büromarkt in Bukarest nach einer pandemiebedingten Stagnation in den kommenden Quartalen weiterhin stark entwickeln wird: "Die Bürogebäude Campus 6.2 und 6.3 sind eine erstklassige Erweiterung unseres Portfolios in Bukarest. Beide Objekte werden mit Fertigstellung das CEE Portfolio der S Immo nachhaltig aufwerten und einen bedeutenden Ergebnisbeitrag liefern."