immoflash

Suche zum Tag: Parlament sucht Büro

Zeitlich beschränkt auf Umbauzeit, Zentrumslage gewünscht

Autor: Engelbert Abt

Das Parlament sucht für die Zeit seines Umbaus Büro-Räumlichkeiten und das in zentralster Lage. Konkret fahndet die Parlamentsdirektion nach zusammenhängenden Büroflächen ab rund 3.000 Quadratmetern im Umkreis von etwa einem Kilometer um das Parlamentsgebäude beziehungsweise die Hofburg.

Hintergrund: die Parlamentsfraktionen haben sich in seltener Einigkeit darauf verständigt, während der Zeit der Parlamentssanierung ihre Plenarsitzungen in der Hofburg abzuhalten. Die ebenfalls zur Verfügung stehende alte Wirtschaftsuniversität wurde als Alternativort verworfen. Dem Vernehmen nach wollten alle Fraktionen nicht aus dem Zentrum weg.

Daher wird nun nach Ersatzflächen in bester Innenstadtlage gesucht. Anbote können laut einer Aussendung der Parlamentsdirektion bis zum 28. April eingebracht werden. Bezugsfertig sollten die Objekte im Juli 2017 sein. Die Mietdauer wird mit drei Jahren plus Verlängerungsoption angegeben, sollte der Parlamentsumbau nicht im vorgesehenen Zeitrahmen fertiggestellt sein.

Weitere Artikel

  • » Lidl zieht ins Doppio – Lidl Österreich verlegt sein Immobilienbüro Wien in die Doppio ... mehr >
  • » Rekorde am deutschen Officemarkt – Deutschland ist ja, so sagt man allgemein, der ... mehr >
  • » Modesta meldet sich zurück – Nach vermietungsschwächeren Jahren kann der Wiener Büromarkt ... mehr >