immoflash

Teufelsdorfer wird CEO bei 21st Real Estate

Vom COO zum CEO bei Berliner PropTech

Autor: Gerhard Rodler

Das Berliner PropTech 21st Real Estate hat Herwig Teufelsdorfer in die Funktion des CEO berufen. Die Geschäftsleitung der 21st Real Estate setzt sich somit aus den beiden Co-CEO's Petr Bradatsch und Herwig Teufelsdorfer, sowie Nicolai Wendland (CIO) zusammen.

Der in Salzburg geborene Herwig Teufelsdorfer war bereits seit April dieses Jahres als COO für die 21st tätig und übernimmt nun erweitere Verantwortung innerhalb der 21st.

Petr Bradatsch übernimmt die Aufgaben des Fundings und wird die Beziehungen zu bestehenden und zukünftigen Investoren pflegen und darüber hinaus dem Unternehmen mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich der Produktentwicklung zur Verfügung stehen. „Ich freue mich auf meinen erweiterten Aufgabenbereich und die gemeinsame erfolgreiche Weiterentwicklung der 21st mit dem gesamten Team“, so Teufelsdorfer.

„Mit Herwig Teufelsdorfer und Petr Bradatsch haben wir für die 21st nun eine sich ideal ergänzende Führungsspitze, die das weitere Wachstum der 21st sicherstellt. Unsere Kunden und Partner können wir so noch besser betreuen und unsere Standardprodukte nachhaltig weiterentwickeln“, erklärt Joachim Schoss, Beiratsvorsitzender der 21st Real Estate.

21st Real Estate treibt mit zahlreichen Kooperationen, unter anderem mit der Berlin Hyp und Capital Bay die Digitalisierung im Bereich Markt-, Standortbewertung, Transaktionsmanagement und automatisierte Immobilienbewertung voran.

Herwig Teufelsdorfer war davor jahrelang Vorstand der Buwog.