Immobilien Magazin

Literaturtipp der Woche: Veltliner-Leich, Werner Baumüller

Werner Baumüller kennt die Immobilienbranche eher von seinem (bisherigen) Brotberauf als einer der führenden Organisatoren von "Kunst am Bau" in Österreich. Baumüller ist aber auch ein - sogar begnadeter - Schriftsteller.

Autor: Gerhard Rodler

Exakt mit 1. August ist jetzt sein 2. Werk erschienen: Veltliner-Leich, Tod im Weinviertel. Der gebürtige Mühlviertler Baumüller, der mit seiner Werkstatt Kollerschlag auch international Kunstprojekte schon realisierte begibt sich jetzt zum zweitenmal in die Welt des Krimis. Es wurde ein außerordentlich witziger Krimi. Eine perfekte Mischung aus Spannung und Humor.

Hat die Leichen-Loisi tatsächlich eine Leiche samt dazugehörigem Mörder gesehen - oder fängt sie langsam an zu spinnen? Hemma, Schwester des schrulligen Dorfpfarrers, Haushälterin und Mesnerin in Personalunion, glaubt der alten Friedhofsgärtnerin und beginnt zu ermitteln.

Werner Baumüller

Veltliner-Leich

Kriminalroman

Broschur

Köln: Emons Verlag 2017

ISBN 978-3-7408-0163-2

192 Seiten

[D] 10,90 Euro [A] 11,30 Euro

Originalausgabe

Auch als E-Book

Weitere Artikel

  • » Karriere zum Tag: Neu bei C&P – Die C&P Immobilien AG holt sich Dagmar Wagner als ... mehr >
  • » Finale zum Tag: Entrepreneur of the Year – Ehre, wem Ehre gebührt: Bei einer von ... mehr >
  • » Die Cäsaren sind gekürt – Das Geheimnis ist gelüftet: Im opulenten Rahmen des Schlosstheaters ... mehr >