Immobilien Magazin

Wir sind bereit zu mehr Risiko

Die Bank Austria ist bereit, jetzt wieder mehr Risiken bei Projektfinanzierungen einzugehen, und hat auch den nötigen Mindesteigenkapitalanteil nach unten revidiert. Warum Developer gerade jetzt mit Büroprojekten starten sollten, sagen Reinhard Madlencnik, Head of Real Estate, und Werner Zimmel, Commercial Real Estate, von der Bank Austria.

Autor: Gerhard Rodler

Es gibt derzeit im Bürobereich kaum neue Bereiche in Wien. Wie wirkt sich das auf das Kreditgeschäft der Banken aus?

Madlencnik: Der Real-Estate-Bereich der Bank Austria hatte 2014 das beste Jahr in der Geschichte. Insgesamt sind wir 2014 auf ein Neugeschäft von 3,1 Milliarden Euro gekommen, im Vorjahr waren es vergleichsweise 2,1 Milliarden Euro. Rund 80 Prozent dieses Neugeschäftes wurden in Österreich gemacht.

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.