immoflash

WiSeWo 2015

Zum 31. Mal lädt der ÖVI zum Infotainment-Event

Autor: Dietlind Kendler

Redaktion: Dietlind Kendler Kamera: Klemens Koscher

Evolution statt Revolution ist nicht nur das Motto von Georg Flödl, der seit Mai 2014 die ÖVI Präsidentschaft inne hat, sondern auch jenes der ÖVI Winterseminarwoche 2015 in Kitzbühel. Zum 31. Mal versammelten sich die ÖVI Mitglieder wieder und genoßen eine Woche voller Infotainment: Neben Klassikern wie den Vorträgen von Ing. Mag. Walter Stingl und Mag. Christoph Kothbauer konnte auch Dr. Ulrich Kater, Chefökonom der DEKA-Bank, wieder für einen Auftritt auf der WiSeWo 2015 gewonnen werden. Weitere Höhepunkte des Seminarprogramms waren die Referate von Mag. Andreas Grieb (Richter am LG ZRS Wien) und dem „europäischen“ Mietrechtsexperten Mag. Raimund Hofmann. Und auch das Rahmenprogramm ließ keine Wünsche offen. Mit einem spektakulärem Abend-Event „Skifahren im Laufe der Zeit“ und einem Synchronwettbewerb, den vier ÖVI-Teams bestritten haben, war die Stimmung wieder auf Hochtouren. Und die Tatsache, dass zwei Ex-Präsidenten jeweils ein Team anführten begeisterte Georg Flödl besonders: „Es zeigt einfach, dass wir eine große Familie sind.“ Und auch das rege Interesse der Young Professionals an der WiSeWo erfreute die Teilnehmer. „Das bedeutet nämlich, dass die Woche sehr gut angenommen wird von denen, die morgen die Immobilienbranche maßgeblich beeinflussen“, so Vorstandsmitglied Udo Weinberger.