Immobilien Magazin

WOHNBAU LÄUFT – WIE LANGE NOCH?

Über die Jahre ist immer wieder beklagt worden, dass der Wohnbau in Österreich nicht der Nachfrage standhalten kann, es würde zu wenig produziert. Doch das hat sich jetzt geändert: Wohnbau ist wieder in und Projekte gibt es zahlreiche. Allerdings: Kritische Stimmen mehren sich, wonach die aktuelle Pipeline bei den Eingriffen durch die Politik noch beibehalten werden kann.

Autor: Charles Steiner

Lässt man die Blicke über die Wiener Skyline schweifen, fällt eines ganz besonders auf: Unzählige Baukräne ragen in den Himmel, die mit Abstand meisten sind für den Wohnbau reserviert. Zeit ist es dafür allemal geworden, denn in den Jahren zuvor ist von der Immobilienbranche vor allem eines moniert worden: Es gibt zu wenig Wohnbau, die Neuflächenproduktion hält der Nachfrage nicht stand, der Zuzug ist enorm. Gründe dafür gab es viele: Hohe Baukosten, knappe, aber dafür teure Grundstücke, nur schleppend eintrudelnde Baugenehmigungen. Doch seit dem Vorjahr hat es da offenbar einen Umschwung gegeben: Die Pipeline ist ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.