immoflash

Zeitalter des Nestings

Eigene vier Wände werden wichtiger

Autor: Stefan Posch

Die Studie „The Age of Nesting“, die kürzlich vom Haushaltgerätehersteller Beko in Zusammenarbeit mit The Future Laboratory veröffentlicht wurde, prognostiziert, dass die Lockdown-bedingte Verlagerung hin zu einer lokaleren, auf das Innere ausgerichteten Denkweise anhalten und ein neues Zeitalter des Nestbaus einläuten wird.

Der Trend zum Homeoffice, der Boom in der Heimunterhaltung und zum Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden sind nur einige der neuen Trends, die mehr oder weniger über Nacht aufgetaucht sind. Bis 2030 soll das Nesting-Zeitalter der Studie zufolge mindestens anhalten. Die Erfahrungen während des Lockdowns in Kombination mit den neuen Angewohnheiten haben sich grundlegend darauf ausgewirkt, wo wir leben, wie wir leben und wie wir unser Zuhause gestalten: Eine verstärkte Fokussierung auf Gesundheit, Hygiene und mehr Ausgleich wird laut der Studie zur Abwanderung aus den Städten führen und Vororte, Vorstädte und ländliche Gebiete beleben. Gleichzeitig bietet sie den Städten die Möglichkeit, den Menschen wieder in den Mittelpunkt zu stellen.

Junge Menschen, die sich zuvor von den Städten angezogen gefühlt haben, stellen fest, dass sich beispielsweise die hohen Mieten und das Stadtleben insgesamt nachteilig auf ihre Gesundheit auswirken. Die Folge: Sowohl die Generation der Millennials als auch die Generation Z werden sich im Hinblick auf ihr emotionales Wohlbefinden eher ländlichen und vorstädtischen Gebieten zuwenden.

Das Zuhause wird zu einem multifunktionalen Raum, in dem verschiedene Arten von Arbeit, Ruhe, Erholung und Spiel fließend ineinander übergehen. Ob in neu gestalteten Großstädten oder in städtisch-ländlichen Räumen: Die Bedeutung, die das eigene Zuhause für die Generation „Nestbau“ hat, wird dazu führen, dass die Nutzung und die Funktionalität der eigen vier Wände oberste Priorität haben.

Hakan Bulgurlu, CEO von Arçelik, der Muttergesellschaft von Beko, erklärt: „Die vergangenen neun Monate haben unser Leben für immer geprägt und sowohl die Unternehmen als auch die Regierungen spielen eine wichtige Rolle dabei, uns bei der Anpassung an diese neue Ordnung zu unterstützen. Das eigene Zuhause wird sich radikal verändern. Wir überdenken, wo und wie wir leben und suchen nach Lösungen hinsichtlich Hygiene, Nachhaltigkeit und Wohlbefinden. Unsere neue Studie beschreibt die Trends der kommenden zehn Jahre sowie einige der Innovationen, die uns dabei helfen werden, die größten Herausforderungen der heutigen Zeit anzugehen.“