immoflash

Baustart für Projekt Kirschblüte

Zima feiert Spatenstich für 370 Wohneinheiten in der Donaustadt

Autor: Stefan Posch

Kürzlich erfolgte der Spatenstich für das Projekt Kirschblüte der Zima Wien in der Donaufelderstraße im 22. Wiener Gemeindebezirk. Bis 2021 enstehen auf einem 11.000 m²-großen Areal in drei Bauteile 370 Zwei- bis Fünf-Zimmer Wohnungen, ein 135 m²-großes Geschäftslokal sowie 230 Tiefgaragenstellplätze. Insgesamt enstehen hier 24.700 m² Nutzläche. Auf einer 600 m²-großen Fläche konnte ein langfristiger Mietvertrag mit dem Verein Kindergarten Kinderliebe geschlossen werden.

Das Projekt ist in einen 30.000 m²-großen Kirschblütenpark mit Grünflächen im Ausmaß von sieben Fußballfeldern eingebettet. Mit diesem Bauvorhaben werden laut der Zima weitere Grünflächen entstehen und darüber hinaus über 40 zusätzliche Bäume gepflanzt.

"Mit der Kirschblüte schaffen wir bis 2021 einen ausgewogenen Wohnungsmix und bieten eine Oase der Ruhe mitten in der Stadt. Das Projekt ist dabei nicht nur für Eigennutzer, sondern auch für Anleger und Gewerbetreibende attraktiv. Zudem stellt der Kindergarten ein zusätzliches Infrastrukturangebot für Familien in der Donaustadt bereit", erklärt Erwin Brauchart, Geschäftsführer der Zima Wien.

Ein Bauteil mit 126 Wohneinheiten, einem Kindergarten sowie einem kleinflächigen Geschäftslokal wurde bereits im Frühling an die Auris Immo Solutions für den gemeinsam mit der BNP Paribas REIM aufgelegten Immobilien-Spezialfonds "Nachhaltiger Immobilienfonds Österreich" verkauft.

Weitere Artikel

  • » Bonjour Paris – Mit dem Market Center (MC) in Paris hat Engel & Völkers Ende Januar ... mehr >
  • » HoHo Wien startet – Jetzt ist die Realisierung des ersten Holzhochhauses in Wien ... mehr >
  • » Deutscher Bauboom ungebrochen – Die niedrigen Zinsen zusammen mit der ungebrochen ... mehr >