Immobilien Magazin

ZIMMER STATT BÜROS

Das Jahr 2019 wird für den Gewerbeimmobilienmarkt ein Jahr der Veränderung. Große Büroprojekte befinden sich kaum in der Pipeline, dafür umso mehr Hotels.

Autor: Stefan Posch

Das Jahr 2018 war für den heimischen Büromarkt ein sehr dynamisches, sowohl bei der Neuflächenproduktion als auch bei der Vermietungsleistung. Alleine in Wien kamen laut EHL Immobilien etwa 260.000 m² neuer Büroflächen dazu und es wurde eine Vermietungsleistung von ca. 270.000 m² erzielt.

"Die fertiggestellten, zum Teil großvolumigen Neubauprojekte, wie zum Beispiel der Austria Campus am Praterstern oder The Icon Vienna am Hauptbahnhof, konnten sehr erfreuliche Impulse setzen", erklärt Stefan Wernhart. Man habe beobachten können, dass das breitgefächerte Angebot an hochwertigen und modernen Erstbezugsflächen eine spürbar verstärkte Nachfrage in diesem Segment nach sich zog.

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.