Immobilien Magazin 01-02/2019

Jän./Feb.

Inhalt01-02/2019

von Lina Engerini

Otto Immobilien Neujahrscocktail 2019

Dr. Eugen Otto lud zum nunmehr 20. Immobiliencocktail. Über 300 Gäste kamen ins Hotel Sacher, um auf das neue Jahr anzustoßen. Auch dem guten Zweck wurde Rechnung getragen. mehr >

Dr. Eugen Otto lud zum nunmehr 20. Immobiliencocktail. Über 300 Gäste kamen ins Hotel Sacher, um auf ... mehr >

Der Neujahrscocktail
von Peter Engert, Geschäftsführer der ÖGNI Go Green

QUALITÄT ZÄHLT

Qualität zahlt sich aus - in vielen Bereichen des Lebens haben wir diese Weisheit verinnerlicht. Es ist Produkten durch geschicktes Marketing, durch Beweisführung, durch Vergleich gelungen, Qualität als Argument der Kaufentscheidung zu positionieren. Qualität als Alleinstellungsmerkmal, als Schutz der Marktposition. Wie sieht ... mehr >

Qualität zahlt sich aus - in vielen Bereichen des Lebens haben wir diese Weisheit verinnerlicht. Es ... mehr >

Peter Engert, Geschäftsführer ÖGNI
von Barbara Bartosek Femme Real

DIE AUFBAUERIN

Im Laufe ihrer Karriere wurde Elfriede Kraft zu einer vielseitigen Allrounderin. Ihre Anfänge als zwanzigjährige Mitarbeiterin in der Abteilung "Betriebswirtschaft-Planung" der Wienerberger Gruppe haben die Controllerin Elfriede Kraft bis in die Geschäftsführung der 6B47 Wohnbauträger GmbH hineinwachsen lassen. 'Wachsen' ist ... mehr >

Im Laufe ihrer Karriere wurde Elfriede Kraft zu einer vielseitigen Allrounderin. Ihre Anfänge als ... mehr >

von Gerhard Rodler Im Portrait

MENSCH-UNTERNEHMEN

Roland Schmid ist ein Phänomen. Der innovative Vordenker sieht sich vor allem als guter, zuhörender Verkäufer, nicht als Genie. Er lehrt uns aber vor allem eines: Kommt ein Rückschlag, gibt's nur eines: Aufstehen und weitermachen. Der "Blaue", wie man die 1000-Schilling-Scheine aufgrund ihrer Grundfarbe im Volksmund nannte, ... mehr >

Roland Schmid ist ein Phänomen. Der innovative Vordenker sieht sich vor allem als guter, zuhörender ... mehr >

von Charles Steiner Ranking

MEHR FLÄCHE, MEHR VOLUMEN

Das diesjährige Bauträgerranking beweist: Die vollen Pipelines der vergangenen Jahre tragen jetzt Früchte. Das Jahr 2017 war ein absolutes Rekordjahr, da sind sich die Vertreter der Immobilienwirtschaft einig. Investiert wurde so viel wie nie in Österreich, große Projekte wurden fertiggestellt und davon viele - und die sind ... mehr >

Das diesjährige Bauträgerranking beweist: Die vollen Pipelines der vergangenen Jahre tragen jetzt ... mehr >

von Charles Steiner Ausbildung

BILDUNG IST DAS BESTE FUNDAMENT

Die Anforderungen in der Branche werden immer höher. Ohne Aus- und Weiterbildung geht da nix. Das Bildungsangebot in Österreich liefert das perfekte Rüstzeug. Die Immobilienwirtschaft als solche ist ein komplexes Feld. Neben gesetzlich vorgegebenen Normen, Richtlinien, steuerlichen Gesetzen und Ähnlichem hat sich die Immobilie ... mehr >

Die Anforderungen in der Branche werden immer höher. Ohne Aus- und Weiterbildung geht da nix. Das ... mehr >

Absolventen österreichischer Hochschulen im Bereich Immobilienwirtschaft sind international gefragt.
von Stefan Posch Schau ins Land

STEIGENDE PREISE IN DER EBENE

Das Burgenland gilt nicht unbedingt als ein Eldorado für Immobilienentwickler. Doch das eine oder andere Schmankerl findet sich auch hier, und die Nachfrage nach Wohnraum steigt. Der Wohnimmobilienmarkt im Burgenland ist vor allem von Einfamilienhäusern dominiert, und die Nachfrage nach diesen ist im Steigen. Das wirkt sich ... mehr >

Das Burgenland gilt nicht unbedingt als ein Eldorado für Immobilienentwickler. Doch das eine oder ... mehr >

Die Region nördlich des Neusiedler Sees gilt im Burgenland als besonders attraktiv.
von Stefan Posch Gewerbe

ZIMMER STATT BÜROS

Das Jahr 2019 wird für den Gewerbeimmobilienmarkt ein Jahr der Veränderung. Große Büroprojekte befinden sich kaum in der Pipeline, dafür umso mehr Hotels. Das Jahr 2018 war für den heimischen Büromarkt ein sehr dynamisches, sowohl bei der Neuflächenproduktion als auch bei der Vermietungsleistung. Alleine in Wien kamen laut ... mehr >

Das Jahr 2019 wird für den Gewerbeimmobilienmarkt ein Jahr der Veränderung. Große Büroprojekte befinden ... mehr >

Beim Office Park 4 am Wiener Flughafen, der vom Architekturbüro HNP architects – Neumann/Rode/Oszwald entworfen wurde, können die Bürogrundrisse flexibel verändert werden.
von Gerhard Rodler Neuer Hotelplayer

VALUE ONE STEIGT MASSIV INS HOTELGESCHÄFT EIN

1.000 Hotelzimmer noch in diesem Jahr, Hotelprojekte in ganz Europa und ein bereits für die Entwicklungsphase an Bord befindlicher Co-Investor: Ex-UBM-CEO Karl Bier gibt jetzt wieder ordentlich Gas. Ein neuer europaweiter Hotelplayer ist damit an den Start gegangen. Gut ein Jahr lang hat Karl Bier mehr oder minder hinter den ... mehr >

1.000 Hotelzimmer noch in diesem Jahr, Hotelprojekte in ganz Europa und ein bereits für die Entwicklungsphase ... mehr >

von Gerhard Rodler Glaskugel

11 THESEN, WARUM SICH DIE BRANCHE RADIKAL VERÄNDERN WIRD

Ab 2019 wird sich die Branche radikal verändern. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Was sich hier abzeichnet, dagegen sind Themen wie Grundstückspreise, neue Bauordnung in Wien oder steigende Zinsen bestenfalls eine Nebensächlichkeit. Eine Branche erfindet sich neu. Oder besser noch: Muss sich neu erfinden, um sich an die radikalen ... mehr >

Ab 2019 wird sich die Branche radikal verändern. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Was sich hier ... mehr >

von Karl-Heinz Goedeckemeyer Serviced Apartments

SERVICED APARTMENTS ETABLIEREN SICH ALS INVESTMENTKLASSE

Hybride Wohnformen wie Serviced Apartments sind mittlerweile bei den Anlegern angekommen. Der Marktanteil könnte in Europa rasant steigen. Die zunehmende Mobilität am Arbeits-Knotenpunkten wie Bahnhöfen, Messestandmarkt, sich verändernde Wohnformen und der zunehmende Tourismus in Europas Großstädten sind starke Treiber neuer ... mehr >

Hybride Wohnformen wie Serviced Apartments sind mittlerweile bei den Anlegern angekommen. Der Marktanteil ... mehr >

10.500 Serviced Apartments sind aktuell europaweit in der Pipeline.
von Stefan Posch Anergie-Netz

INTELLIGENTER ENERGIE-AUSTAUSCH

Mit einem Anergienetz wird im Viertel Zwei am Wiener Prater Energie zwischen den Gebäuden ausgetauscht. Ein Paradigmenwechsel in der Energieversorgung, mit deutlich weniger Haustechnik. Das Viertel Zwei ist als Projekt bekannt, bei dem über die Immobilie selbst hinausgedacht wird. Das gilt nun auch für die Energiegewinnung. ... mehr >

Mit einem Anergienetz wird im Viertel Zwei am Wiener Prater Energie zwischen den Gebäuden ausgetauscht. ... mehr >

Komprimierte Gebäudetechnik: Eine Zentrale versorgt mehrere Bauten.
von Charles Steiner Future: PropTech

DIE IMMO-MATRIX

Die Digitalisierung wird die Immobilienwelt revolutionieren; dennoch beschäftigen sich viele in der Branche nur wenig mit diesem Phänomen. Die Future: PropTech will Akteure aus der Proptech-Szene mit der Immobilienbranche zusammenbringen. Wie auch bei der zweiten Auflage in Wien. Digital ist nicht egal. Ein zugegebenermaßen ... mehr >

Die Digitalisierung wird die Immobilienwelt revolutionieren; dennoch beschäftigen sich viele in der ... mehr >

Laut dem Proptech-Experten James Dearsley wird sich die Proptech-Szene in den kommenden Jahren konsolidieren.
von Charles Steiner Co-Working Spaces

CO-WORKING SPACES – EIN MARKT DER ZUKUNFT?

Die Digitalisierung hat das Arbeiten flexibler gemacht, Mitarbeiter sind nicht mehr an einen Standort gebunden. Das macht Co-Working Spaces immer beliebter - doch gibt es in Österreich schon genug davon, oder gibt es da noch Aufholpotenzial? Der 5 o'clock-Tea lieferte Antworten. Vor wenigen Jahren noch war Co-Working-Flächen ... mehr >

Die Digitalisierung hat das Arbeiten flexibler gemacht, Mitarbeiter sind nicht mehr an einen Standort ... mehr >

Die Diskutanten: Dietmar Reindl, Maximilian Lammer, Moderator Gerhard Rodler, Ewald Stückler, Michael Graf und Michael Zöchling (v.l.n.r.).