Immobilien Magazin 12/2019

Dez.

Inhalt12/2019

von Barbara Bartosek Femme Real

DIE MACHERIN

Jasmin Soravia wollte in der Welt der Steuern reüssieren. Und wurde dann doch eine der erfolgreichsten Immobilien-Managerinnen. Ein kerzengerader Weg an die Spitze der Immobilienbranche ist es bei Jasmin Soravia nicht gewesen. Dafür ein umso stimmigerer. Denn heute sieht die Betriebswirtin ihre vielfältigen beruflichen Erfahrungen ... mehr >

Jasmin Soravia wollte in der Welt der Steuern reüssieren. Und wurde dann doch eine der erfolgreichsten ... mehr >

“Wir haben die Soravia Gruppe in Deutschland bereits bekannt gemacht.”
von Stefan Posch The Edge

VOM GLÄSERNEN GEBÄUDE ZUM GLÄSERNEN MENSCHEN

Das grünste Gebäude der Welt zu sein: Diesen Anspruch erhebt das Büroobjekt The Edge in Amsterdam. Optimiert werden in dem Gebäude aber nicht nur der Verbrauch, sondern auch die Mitarbeiter. Außergewöhnliche Immobilien findet man nicht nur in Dubai, Singapur oder Taiwan. Auch mitten in Europa stehen Gebäude, die weltweit einzigartig ... mehr >

Das grünste Gebäude der Welt zu sein: Diesen Anspruch erhebt das Büroobjekt The Edge in Amsterdam. ... mehr >

Das Bürogebäude The Edge in Amsterdam.
von Stefan Posch CEE und SEE

GUTE AUSSICHT IM OSTEN

Der CEE-Raum boomt aktuell wie schon lange nicht. Attraktivere Renditen, eine immer bessere Infrastruktur und ein hohes Wirtschaftswachstum überzeugen immer mehr Investoren. Investitionen im CEE- und SEE-Raum sind wieder en vogue. Im vergangenen Jahr wurde in den CEE-6 (Polen, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Rumänien und ... mehr >

Der CEE-Raum boomt aktuell wie schon lange nicht. Attraktivere Renditen, eine immer bessere Infrastruktur ... mehr >

Einige österreichische Entwickler sind im CEE-Raum aktiv. Das Büroprojekt The Mark
in Bukarest der S Immo steht etwa kurz vor der Fertigstellung.
von Susanne Prosser Alternatives Bauen

Bauen in wilder Natur

Während die Welt immer lauter und schneller wird, sehnen sich Menschen zunehmend nach Rückzug und Besinnung auf sich selbst. Ökologisches Bauen: Marketinggag, wie die Gegner behaupten - oder echte Trendwende? Auf Österreichs letztem Seegrundstück wurde inmitten des Schilfgürtels am Neusiedlersee eine Wohnanlage gebaut, die ... mehr >

Während die Welt immer lauter und schneller wird, sehnen sich Menschen zunehmend nach Rückzug und ... mehr >

von Barbaba Wallner Büro-Evolution

DIE KULTURGESCHICHTE DES BÜROS

Bürogebäude sind so viel mehr als reine Zweckbauten. Sie spiegeln im "Kleinen" das Unternehmen, das sich darin befindet, ebenso wie die Gesellschaft und ihre Entwicklung in der Gesamtheit. Das Büro von morgen, seine Funktionen, seine Entwicklung und Nutzung ist als Thema fest in der Immobilienbranche verankert. Doch das Büro der ... mehr >

Bürogebäude sind so viel mehr als reine Zweckbauten. Sie spiegeln im "Kleinen" das Unternehmen, das ... mehr >

Das Büro, wie wir es heute kennen, hat eine sehr lange Kulturgeschichte hinter sich.
von Stefan Posch Oberösterreich

DAS LAND DER VIELFALT

Die Ballungsräume in Oberösterreich sind von einem Zuzug geprägt. Eine Landflucht, wie in anderen Bundesländern, gibt es ob der Enns dennoch nicht. Fährt man zu den Stoßzeiten vom Norden nach Linz, braucht man mehr als nur gute Nerven. Abertausende Autos zwängen sich durch das Nadelöhr Donaubrücken, um in die oberösterreichische ... mehr >

Die Ballungsräume in Oberösterreich sind von einem Zuzug geprägt. Eine Landflucht, wie in anderen ... mehr >

In der Landeshauptstadt Linz sind Wohnflächen Mangelware.
von Stefan Posch IG Lebenszyklus

KONGRESS IM ZEICHEN DER DIGITALISIERUNG

Am 8. Kongress der IG Lebenszyklus Bau wurden Grundlagen für die Projektarbeit im digitalen Zeitalter präsentiert. BIM ist sowohl in der Bau-, als auch in der Immobilienwirtschaft in aller Munde. Laut Karl Friedl, Sprecher der IG Lebenszyklus Bau, wird ein Gebäude ohne digitalem Zwilling in Zukunft nicht mehr veräußerbar sein. ... mehr >

Am 8. Kongress der IG Lebenszyklus Bau wurden Grundlagen für die Projektarbeit im digitalen Zeitalter ... mehr >

von Romana Kanzian Geldwäsche

WILLKOMMEN BEI DEN GELDWÄSCHERN

Es ist weder Panama noch die Schweiz, auch kein Eiland im Atlantik. Wer sein Geld im Schatten parken möchte, der tut es am besten in "plain sight" in der deutschen Nachbarschaft - und investiert in Immobilien. In verhaltenem Tempo rollt die schwarze Mercedes-Limousine über den Kudamm. Hinter dem Steuer des Luxusklassewagens ... mehr >

Es ist weder Panama noch die Schweiz, auch kein Eiland im Atlantik. Wer sein Geld im Schatten parken ... mehr >

Paradies für Geldwäscher - Höchstens ein Prozent des Geldes aus illegalen Quellen wird von den deutschen Behörden entdeckt.
von Romana Kanzian Schwarzgeld

SCHWARZGELD-PARANOIA

Banken- und Finanzwirtschaft handeln paranoid, wenn es um die Verfolgung von Schwarzgeld geht - nur leider bei den Falschen. Seien wir mal ehrlich: Es ist vollkommen egal, welche Art von Schwarzgeld von wem und wo am häufigsten gewaschen wird. Wäscht die Hisbollah in Berlin ihr Drogengeld, um damit ihre Waffenkäufe zu finanzieren, ... mehr >

Banken- und Finanzwirtschaft handeln paranoid, wenn es um die Verfolgung von Schwarzgeld geht - nur ... mehr >

von Heimo Rollet Immobilien auf Mallorca

DESTRESSED AUF MALLORCA

Große Developments haben immer ein paar Filetstücke - Luxusvillen in den Hügeln Mallorcas zum Beispiel. Bei einer großen Projektentwicklung im Osten der Insel wurden die Nobelhäuser aber zum Problem. Also wurden sie verkauft, dann wieder zurückgekauft, und nun werden sie abermals verkauft. Schnäppchen sehen aber anders aus. Antonio ... mehr >

Große Developments haben immer ein paar Filetstücke - Luxusvillen in den Hügeln Mallorcas zum Beispiel. ... mehr >

21 Hektar hatte das Unternehmen Atalaya de Canyamel für das Gesamtprojekt zusammengekauft.
von Gerhard Rodler Im Gespräch

A NEW COMPANY RELOADED

Wenn zwar nicht alles, aber doch das eine oder andere beim Alten bleibt, muss das noch lange nicht heißen, dass man es sich dabei einfach gemacht hätte. Oft ist genau das Gegenteil der Fall. Bei der Strabag Real Estate in Österreich jedenfalls war und ist das so. Je nach Perspektive und Sichtweise hat die Geschichte der Immobilien-Projektentwicklung ... mehr >

Wenn zwar nicht alles, aber doch das eine oder andere beim Alten bleibt, muss das noch lange nicht ... mehr >

Erwin Größ und Johannes Mayr haben das Erfolgsrezept der Raiffeisen evolution nachhaltig weiterentwickelt.
von Thomas Rottenberg Extremberufe

DIE KLEINWILDJÄGER

Schädlingsbekämpfer lösen kleine und große Probleme der Hauseigentümer. Fingerspitzengefühl ist bei diesem Beruf gefragt, nicht nur bei den Schädlingen, sondern auch bei den Kunden. In Wirklichkeit müsste es umgekehrt ablaufen. Aber weil die menschliche Wahrnehmung selten logisch oder rational funktioniert, kennt Richard Stora ... mehr >

Schädlingsbekämpfer lösen kleine und große Probleme der Hauseigentümer. Fingerspitzengefühl ist bei ... mehr >