Elektromobilität 4 Treffer

immoflash

Oslo: Wie eine Stadt den Individualverkehr reduziert.

Interview mit der Vizebürgermeisterin von Oslo, Hanna E. Marcussen, zuständig für Stadtentwicklung und Speakerin bei der Urban Future Global Conference 2018 in Wien. Ist Citymaut der einzige effiziente Weg zur Verkehrsreduktion, oder gibt es Alternativen? Hanna E. Marcussen: Die Hälfte der Verkehrsbelastung kommt in Oslo vom Individualverkehr. ... mehr >

Interview mit der Vizebürgermeisterin von Oslo, Hanna E. Marcussen, zuständig für Stadtentwicklung ... mehr >

immoflash

Highspeed-Lader auch in Salzburg

Die sich veränderte Mobilität hat auch Auswirkungen auf Immobilien. Der Trend zur Elektromobilität etwa bedingt Ladestationen, die auf Parkplätzen aufgestellt werden müssen. Der Anbieter von Dienstleistungen rund um das Thema Elektromobilität Smatrics stellt nun auch in Salzburg in unmittelbarer Nähe zum Autobahnknotenpunkt A1/A10 am Areal ... mehr >

Die sich veränderte Mobilität hat auch Auswirkungen auf Immobilien. Der Trend zur Elektromobilität ... mehr >

E-Ladestation
Immobilien Magazin

Einmal um die Welt im eigenen Ort

Der soziale und der Umweltgedanke macht das ElektroMobil Eichgraben zu einem Vorzeigebeispiel geglückter Elektro­mobilität in Österreich. Interessenten reisen von weit her an, um dieses Modell zu besichtigen. Einmal hat sich ein Mädchen von zu Hause abholen und an einen entlegenen Ort bringen lassen, darauf brachte der Fahrer einen jungen ... mehr >

Der soziale und der Umweltgedanke macht das ElektroMobil Eichgraben zu einem Vorzeigebeispiel geglückter ... mehr >

Immobilien Magazin

Wir sind Wirtschaftsparks – ein Panoptikum

Österreichische Betriebe lösen zunehmend das Standortproblem, indem sie dort hingehen, wo „wirklich etwas los ist“: Wirtschaftsparks locken! Und weil kein Ei dem anderen gleicht, zahlt sich der Vergleich aus. Auf in den (Wirtschafts-)Park! Die Investition in einen Wirtschaftspark bedeutet eine stabile Rendite und ein relativ geringes ... mehr >

Österreichische Betriebe lösen zunehmend das Standortproblem, indem sie dort hingehen, wo „wirklich ... mehr >

aspern IQ: Plusenergie- und Passivhausstandard – schadstofffrei und formschön