immoflash

Engel & Völkers expandiert nach Dänemark

Acht neuen Standorte für Engel & Völkers Commercial

Autor: Stefan Posch

Engel & Völkers Commercial expandiert mit acht neuen Standorten großflächig nach Dänemark. Am 15. Juli 2020 wurden in Hamburg die Verträge für Aarhus, Odense (Fünen), Helsingör, Herning, Hilleröd, Kopenhagen, Roskilde und Esbjerg unterschrieben. Lizenzpartner sind die Inhaber von home Erherv, Mikkel Söby und Henrik Svane, die operativ am 1. September 2020 unter der neuen Marke an den Start gehen.

home Erhverv ist ein landesweites Netzwerk von Immobilienmaklern in Dänemark, die mit Verkauf, Vermietung und Bewertung von Gewerbeimmobilien arbeiten. Das Unternehmen löst auch Beratungsaufgaben beim Kauf, Verkauf und bei der Projekt-/Immobilienentwicklung.

"Für unser gesamtes Netzwerk eröffnen sich damit ganz neue Investitionschancen mit einem sehr erfahrenen Team in Dänemark, das seit sechs Jahren erfolgreich im Gewerbeimmobilienbereich arbeitet", betont Dirk Beller, Head of D-A-CH-Cz bei Engel & Völkers Commercial. Zusätzlich zu den acht Commercial-Lizenzen haben die neuen Partner auch Wohn-Lizenzen für Aarhus, Kopenhagen und Odense erworben.

Weitere Artikel

  • » Bonjour Paris – Mit dem Market Center (MC) in Paris hat Engel & Völkers Ende Januar ... mehr >
  • » UBM verkauft Hotel in Frankfurt – UBM und ihr Projektpartner Munich Hotel Invest ... mehr >
  • » Rekorde in den Secondaries – Der Produktmangel und die starke Renditekompression ... mehr >