immoflash

Healthcare-Sektor wächst stark

2020 wurden europaweit 8,8 Milliarden Euro investiert

Autor: Charles Steiner

Gesundheitsimmobilien werden von Investoren immer stärker nachgefragt. Mehr noch: die Zuwachsraten der Transaktionszahlen sind Jahr für Jahr immer höher. Im vergangenen Jahr seien europaweit 8,8 Milliarden Euro in den Healthcare-Sektor investiert worden, so eine Studie des auf Gesundheitsimmobilien spezialisierte Beratungsunternehmen Your Care Consult. Allein in den drei größten Märkten Deutschland, Großbritannien und die Niederlande seien knapp drei Viertel des Gesamtvolumens investiert worden. In Frankreich seien 800 Millionen Euro in dieses Segment angelegt worden, Zahlen aus Österreich sind hier nicht publiziert worden. Auch in Italien, Spanien und Portugal berichtet Your Care Consult von steigenden Investmentaktivitäten.

Infolgedessen stieg der Marktanteil des Investitionsvolumens von Gesundheitsimmobilien (im Verhältnis zu den gesamten gewerblichen Immobilien) von 4,0 Prozent im Jahr 2019 auf 4,4 Prozent im Jahr 2020 und etablierte sich damit weiter als eigene Anlageklasse mit hohem Wachstumspotenzial.

In stärker konsolidierten Ländern (Frankreich und Großbritannien) nahmen die Transaktionen im Krankenhaus- und Grundversorgungssektor erheblich zu, während der Pflegeheimsektor in Deutschland und Belgien sowie in kleineren und weniger konsolidierten Märkten (Italien, Spanien) weiter expandierte. Für heuer geht Your Care Consult von einem weiteren Wachstum in dieser Assetklasse aus. Managing Director Stéphane Pichon: "Aufgrund des starken Appetits der Anleger prognostiziert Your Care Consult für 2021 ein weiteres starkes Jahr, das erneut über 8 Milliarden Euro liegt. "